GS Cappenberg – SG Selm 3:1

30.09.13

Mit seiner zweiten Gelegenheit erzielte Sebastian Kramzik in der 29. Spielminute die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für Selm. Der Hausherr zeigte sich in den folgenden Szenen alles andere als beeindruckt und drehte in nur drei Minuten durch einen Doppelschlag durch Abiola Farinde die Begegnung noch in der ersten Halbzeit.

Selm intensivierte zwar noch einmal die Bemühungen um den Ausgleich und erspielte sich auch zwingende Möglichkeiten, letztlich ließen die Mannen von Frank Bidar die Zielgenauigkeit im Abschluss vermissen. „Wir stellen uns dumm an in den Schlüsselszenen und ohne den richtigen Einsatz kann man nicht gewinnen“, meinte Bidar.

Die Entscheidung fiel zehn Minuten vor Schluss, als GSC-Kapitän Sebastian Albers noch auf 3:1 erhöhte.

TEAM UND TORE
Cappenberg: Sperl, Knop, Albers, Farinde, Jesella, Moltrecht, Pestinger, (71. Schürmann) Stiens (73. Steffenhagen), Osmolski (86. Schneider), Zentgraf, Wiesmann.
Selm: Witthoff, Göke (70. Dresken), Ulrich, Kämper, Czubak, Lebsack, Kramzik, Pieper, Schwegler, Scharen (61. Oguz), Voßschmidt (65. Haarseim).
Tore: 0:1 (29.) Kramzik, 1:1 (33.) Farinde, 2:1 (35.) Farinde, 3:1 (80.) Albers
Bes. Vorkommnisse: Schwegler verschießt Foulelfmeter (72.), Gelb-Rot (82.) Kämper

Quelle: Ruhr Nachrichten

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com