SV Stockum – GS Cappenberg 1:3

23.09.13

Cappenberg erwischte in Stockum einen guten Start, ging schnell dank eines Kopfball-Tors von Osmolski mit 1:0 in Front. Nur wenig später erhöhte Farinde mit einem Kunstschuss auf 2:0. Stockum kam allerdings noch vor der Pause zum Anschlusstreffer. Pestinger stellte den alten Abstand wieder her.

Nach 60 Minuten sah Cappenbergs Lippke Gelb-Rot wegen Meckerns, sodass die Gäste 30 Minuten in Unterzahl agieren mussten. In dieser Phase zeichnete sich Keeper Sperl hervorragend aus, er parierte eine Möglichkeit nach der anderen und wurde so zum Matchwinner. “Durch einen bösen Bock im Spielaufbau kassierten wir den Anschlusstreffer. Wir müssen uns bei Manuel bedanken. Ohne ihn hätten wir sicher nicht gewonnen”, so Osmolski.

TEAM UND TORE
GSC: Sperl – Wiesmann, Zentgraf, Lippke, Osmolski, Albers, Pestinger, (62. Schürmann), Moltrecht, Stiens, Farinde (85. Steffenhagen), Jesella (75. Sonst)
Tore:0.1 Osmolski (8.), 0:2 Farinde (23.), 1:2 (37.), 1:3 Pestinger (55.)
Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot gegen Lippke (GSC) wg. Meckerns (60.)

Quelle: Ruhr Nachrichten

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com