GSC – SuS Olfen II 4:1 (2:0)

01.09.14

Die Hausherren starteten auf ihrem neuen Geläuf gut in die Partie. Schon nach 13 Minuten ging Cappenberg in Führung. Cappenberg hatte mehr Ballbesitz, blieb aber zunächst ohne weitere Torchancen. Erst nach knapp einer halben Stunde erhöhte der Gastgeber mit seiner zweiten Torchancen auf 2:0. Die Olfener versuchten, kämpferisch dagegen zu halten, hatten aber ihre Mühen mit dem schnellen Umschaltspiel der Hausherren.

Mit einem 20-Meter-Hammer machte Patrick Strecke nach einer Stunde Spielzeit alles klar. Doch Grün-Schwarz hatte noch nicht genug. Wiederum nur drei Minuten später erhöhte Benedikt Stiens, der zuvor zwei Chancen ausließ, auf 4:0. Das Ergebnis war zu diesem Zeitpunkt auch in dieser Höhe gerecht. Dennoch kam der SuS zu seinem Ehrentreffer. Nach einer Ecke traf der eingewechselte Kurt Kornblum per Kopfball zum 1:4-Endstand.

TEAMS UND TORE
GSC: Sperl – Lippke, Kaspareit, Ressemann, Wiesmann, Strecke, Gehrmann (70. Zocher), Stiens (65. Kneip), Osmolski, Zentgraf, Schwartz
Olfen: Stember – Giesenkirchen, Schrey, Mayr (65. Kurt Kornblum), Hube, Radke, Czubak, Sascha Kornblum, Borkenfeld, Köppeler (80. Bonberg), von Hagen
Tore: 1:0 Wiesmann (13.), 2:0 Zentgraf (27.), 3:0 Strecke (60.), 4:0 Stiens (63.), 4:1 Kurt Kornblum (80.)

Quelle: Ruhr Nachrichten

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com