GSC II: Senioren feiern vorzeitig den Aufstieg

11.05.14

Erneuter Jubel rund um die grün-schwarze Heimat am Cappenberger Kohuesholz: Angeführt von Spieltertrainer Markus Schatmann besiegte GSC II als Tabellenzweiter im Auswärtsspiel den Tabellendritten SV Stockum mit 2:0 uns sicherte sich damit bei 13 Punkten Vorsprung am viertletzten Spieltag vorzeitig den Aufstieg in die Kreisliga B. Entsprechend ausgelassen war nach dem Abpfiff die Stimmung im Team (Foto 1). Zwar verzeichnete der Gastgeber in der ersten Halbzeit einige Torchancen, scheiterte aber vor dem Kasten von GSC-Keeper Andreas Reuter zum Teil kläglich. So ging es nach 45 Minuten mit 0:0 in die Pause. Nach einer druckvolleren zweiten Halbzeit siegte der GSC am Ende nicht unverdient, weil vor dem Tor effektiver und insgesamt abgeklärter – ein Aufsteiger eben.

Nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit kam die Einwechslung und der Auftritt von Michael Nordhaus: Er war gestern noch im Olympiastadion beim 4:0-Auswärtssieg von Borussia Dortmund gegen Herta BSC und erst morgens zurückgekehrt, setzte sich in Stockum gleich im 16-Meter-Raum durch, passte nach rechts und bediente Martin Duda, der das Leder zum 0:1 einschob (Foto 2 mit beiden beim Torjubel). Zwar reichte GSC II eigentlich ein Unentschieden, aber mit einem Sieg im Spitzenspiel den Aufstieg perfekt zu machen, rundet die perfekte Saisonleistung natürlich ab.

Das 0:2 besorgte Stockum auf kuriose Weise selbst, als ein Verteidiger relativ umbedrängt aber stramm auf den Gastgeber-Torwart zurück passte, dem der Ball unter der Sohle durchrutschte. Zwar erhielt Stockum noch einen Strafstoß, doch GSC-Schnapper Andreas Reuter parierte glänzend den Schuss vom Elfmeterpunkt (Bild 3).

Mit der zweiten Mannschaft feiern die GSC-Senioren den zweiten Erfolg hintereinander, nachdem in der Vorsaison schon die erste Mannschaft in die Kreisliga A aufgestiegen war, wo sie ebenfalls eine gute Saison spielt und derzeit Platz 5 belegt. Jetzt können Coach Markus Schnatmann und Co-Trainer Fabian Bomholt für die kommende Saison den Kreisliga-B-Kader gestalten, um sich dort zu etablieren.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com