VfL Senden II – GS Cappenberg 0:3

09.12.13

GS Cappenberg hat sein erstes Saisonziel erreicht. Nach dem 3:0-Erfolg über die abgeschlagene Sendener Reserve steht das Punktekonto der Grün-Schwarzen bei 32. Schon vor der Partie deutete Spielertrainer Patrick Osmolski an, dass 30 Punkte wohl genügten, um die Klasse zu halten.

TEAMS UND TORE
Senden: N. Stuhldreier – Piepenbreier, Beiderwellen, Weßelborg (76. Kelle), Emler (46. R. Stuhldreier), Tillmann, Rudi, Gauder (46. Schäfer), Rosenberger, Berik, Buricke
GSC: Sperl – Hüttemann, Jesella (70. Steffenhagen), Pestinger, Stiens (77. Nordhaus), Osmolski (63. Sonst), Schürmann, Zentgraf, Wiesmann, Zocher, Schwartz
Tore: 0:1 Jesella (27.), 0:2 Stiens (35.), 0:3 Stiens (41.)

Quelle: Ruhr Nachrichten

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com